Über mich

Mein Name ist Sarah Almajdoul, und ich bin 1985 in Strasbourg geboren. Ich lebe seit 2009 in Deutschland und wohne seit April 2017 in Kehl. Vorher habe ich in München gelebt.

Mit meinem Mann bin ich seit 2009 verheiratet. Zusammen haben wir 2 Töchter – Salma (geb. 2012) und Melek (geb. 2014).

Nach meinem Abitur habe ich „Mediation und Bürgschaft“ in Strasbourg studiert. Nach meinem Abschluss habe ich geheiratet und bin nach München zu meinem Mann gezogen.

Dort habe ich als pädagogische Hilfskraft in einer deutsch-französischen Kindergruppe gearbeitet und konnte während meiner Tätigkeit ein breites Spektrum an Erfahrungen in der Kinderbetreuung sammeln. Dabei habe ich mein Talent und meine Berufung entdeckt.

Anfang 2018 habe ich mich dann entschlossen, mein Talent zu meinem Beruf zu machen, und habe dann einen Kindertagespflege-Zertifizierungskurs besucht und erfolgreich abgeschlossen.

Aufgrund dieser Qualifizierungen habe ich die Pflegeerlaubnis der Landratsamt Ortenaukreis erhalten. Diese Erlaubnis berechtigt zur Betreuung von bis zu fünf fremden Kindern (Platzsharing). Es dürfen allerdings nicht mehr als drei Kinder gleichzeitig anwesend sein.

Mit Kindern – deren Ehrlichkeit ich liebe – zusammen zu sein, macht mich glücklich, und ich bin hundertprozentig mit Leib und Seele dabei.

Kleine Kinder brauchen viel Körperkontakt. Ich habe damit kein Problem! Ich pflege, wickle und trage sie, nehme sie in den Arm, auf den Schoß, auf die Schultern, auf den Rücken oder trage sie im Tragetuch.

Kinder verstehen die Sprache des Herzens. Ich begleite sie mit viel Einfühlsamkeit, Intuition, Vertrauen, Humor und Liebe.

Kinder entwickeln sich ständig weiter. Ich mich auch! Ich lese viele Fachbücher und nehme an Fortbildungen teil.